Watzeweiber


1993 gründeten die Frauen der Watze-Elfer eine Gruppe und nannten sich die „Watze-Weiber“.

 

Wir sind ein „lustiger Haufen“ und überall dort anzutreffen, wo helfende Hände gebraucht werden. Sei es an unserem Stand am Altstadtfest, im Sportpark beim alljährlichen Watze-Cup oder bei der Vorbereitung zu unserer Sitzung am Fastnachtsamstag in der Hugenottenhalle.

 

Die Teilnahme am Lumpenmontagszug in immer anderen Kostümen ist für uns seit Anfang an feste Tradition.

 

Also – man sieht sich – irgendwo – irgendwann !

 

Die Watze-Weiber

 

Gruppenleitung: Gisela Wolf  Kontakt

 

 

Elise Berdel, Elke Erben, Anita Fitzthum, Sigrid Glock, Andrea Hendel, Christina Hofmann, Gertrud Johr, Annette Lange, Gudrun Menge, Edda Noack, Margret Ulrich, Silvia Tegtmeyer, Gisela Wolf, Karin Zander